Internet – Entdeckungen – opdagelser

Man ist doch nie vor Überraschungen sicher: Da surfe ich durchs www und stolpere zufällig über ein Bild einer Blume. Kam mir irgendwie bekannt vor, also habe ich mir die Zeit genommen und gelesen. Siehe da es handelt sich um Flachs. Ganz sicher war ich mir nicht, also raus in den Garten und geguckt: Ja eindeutig wir haben Flachs im Garten.

 

             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wieder zurück an den PC wurde dann auch schnell alles Wissenswerte ausgedruckt. Es ist sehr mühselig hieraus Leinen zu produzieren, aber ich denke es ist ein Versuch wert.

Man kan altid blive overrasket. Forleden da jeg var inde på nettet faldt jeg over et billede af en blomst. Denne kom mig bekendt for, så jeg gav mig til at læse. Det var hør. Helt sikker var jeg mig ikke, så derfor tog jeg et smut ud i haven, og ja, vi har hør i haven. Tilbage ved computeren blev alt muligt materiale omkring hør printet ud. Det er et stort stykke arbejde at få det forarbejdet til at spinde, men jeg tror det er umagen værd.

Faktisk havde jeg jo lovet billeder af fibrene fra brændenælderne, men de er ikke blevet til noget, og fibrene er borte. Helt ærlig, så er det med brændenælderne heller ikke noget for min tålmodighed.

Ich hatte ja Bilder von den Fasern der Brennnesseln versprochen, diese sind aber nichts geworden, und die Fasern sind auch weg. Aber ganz ehrlich, so ist die Friemelei mit den Brennnesseln auch nichts für ich bei meiner Ungeduld.

Dafür aber hier ein Bild vom Hex Coat aus dem Buch Knitting Nature von Norah Gaughan. Gestrickt in Merino. Ist mir anscheinend sehr geglückt, denn ich habe schon viel Lob dafür bekommen.

Men her kommer så billedet fra Hex Coat fra bogen Knitting Nature fra Norah Gaughan. Strikket i Merino. Den er nok lykkedes mig vældig godt, idet jeg har fået en del ros for den.

                                                                                                                                                                                                                                                                 

                                                                              

 

Her i weekenden har jeg så for allerførste gang prøvet at farve garn. Garnet hænger endnu til tørring så der kommer billeder senere. Jeg har farvet Merino med valnøddeblade, og jeg er helt vildt begejstret for farven.

Hier am Wochenende habe ich nun zum allerersten Mal gefärbt. Die Wolle hängt noch zum trocknen, so dass Bilder nachgereicht werden. Gefärbt habe ich Merino mit Wallnussbblätter, und bin hell auf begeistert von den Farben. Hier möchte ich mich ganz herzlich bei Jana und Gabriele bedanken für ihre Unterstützung und dass sie mir Mut gemacht haben.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s